Bachelor- und Masterarbeiten

 

Die schriftlichen Abschlussarbeiten (Bachelorarbeit, Masterarbeit) sind eingebunden in die Forschungsaktivitäten der Lehrstuhlmitarbeitenden. Es steht den Kandidatinnen und Kandidaten offen, die Abschlussarbeiten in englischer oder deutscher Sprache zu verfassen.

 

Bachelorarbeitsthemen am Lehrstuhl für Personal- und Organisationspsychologie

Im Zuge der institutsweit koordinierten Vergabe von Bachelorarbeitsthemen werden an dieser Stelle im Vorfeld zur Wahl Themen genannt. Themen für das Wintersemester 2017/2018:

  • Fremdwahrnehmung der Karriereorientierung von Vätern, die eine Elternzeit genommen haben (Anna Stertz)
  • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben/Familie bei Männern (Anna Stertz)
  • Differenzierte Betrachtung der Rollenvorstellungen über die Mutter- und Vaterrolle (Anna Stertz; ab Mai)
  • Was misst ein Assessment-Center? Vorhersagen durch generelle vs. spezifische Leistungsaspekte (Anna Claus)
  • Verhalten in interdisziplinären Teams: Adaptation eines Teamwork-Tests auf fachübergreifende Settings (Anna Claus)
  • Anwendungsorientierung: Messung, Evaluation und Validierung beruflicher Interessen für Tätigkeiten im angewandten Umfeld (André Lerche)
  • Kongruenz spezifischer beruflicher Interessen und beruflicher Umwelt (André Lerche)
  • Grenzziehung zwischen Beruf und Privatleben bei Pendlern (Ruth Noppeney)
  • Lebensgestaltungspräferenzen und ihr Zusammenhang zu Karrierezielen (Ruth Noppeney)
  • Belohnungsaufschub und Frustrationstoleranz: Operationalisierungsmöglichkeiten und Zusammenhänge zur Promotionsabsicht (Aida Alisic)
  • Zusammenhänge zwischen Arbeitsplatzunsicherheit, Karriereunsicherheit und Selbstmanagementkompetenzen (Aida Alisic)
 

Masterarbeitsthemen am Lehrstuhl für Personal- und Organisationspsychologie

Im Rahmen der Masterarbeit werden in der Regel eigene Datensätze erhoben. Die zur Hypothesenprüfung eingesetzten statistischen Analyseverfahren sind in der Regel komplexer als jene bei der Bachelorarbeit.

Die Vergabe der Masterarbeitsthemen für das zweite Halbjahr 2017 wurde im Juli abgeschlossen.

Die Themenbekanntgabe für das Sommersemester 2018 wird im Laufe des Januars 2018 erfolgen.

Beachten Sie bitte auch die allgemeinen Informationen zur Masterarbeit.

Nur in begründeten und mit der Lehrstuhlinhaberin abgestimmten Ausnahmefällen kann mit Zustimmung des Prüfungsausschusses eine Betreuung außerhalb des Instituts für Psychologie durchgeführt werden. In der Regel werden Mitarbeitende des Lehrstuhls keiner betrieblich gebundenen Arbeit zustimmen bzw. diese mit betreuen, wenn die Notwendigkeit besteht, etwaige Geheimhaltungsverträge zu unterschreiben.