Psychologische Methodenlehre: Axel Mayer

 

In der Psychologischen Methodenlehre beschäftigen wir uns mit der Entwicklung und Adaptation von Verfahren zur Messung menschlicher Eigenschaften, der statistischen und mathematischen Modellierung von psychologischen Prozessen, dem Design von Forschungsstudien sowie der Analyse und Interpretation empirisch-psychologischer Daten.

Die Verbindung von methodischen und inhaltlichen Forschungsfragen sowie die enge Kooperation mit anderen nationalen und internationalen Forschergruppen sind zentrale Merkmale der Juniorprofessur. Die Forschungsschwerpunkte der Juniorprofessur lassen sich dabei in zwei Teilbereiche untergliedern: die Entwicklung und Adaptation neuer quantitativer Methoden und theoretischer Konzepte a) zur Analyse von Längsschnittdaten sowie b) zur Analyse von (kausalen) Effekten.