Institutskolloquium

 

Kolloquiumstermine
Ort: IfP-1
Zeit: 16:30-18:00 Uhr

 

Terminveränderungen in Zusammenhang mit der Corona-Krise

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen Kontakbeschränkungen in Zusammenhang mit der Corona-Krise derzeit keine Präsenzveranstaltungen möglich sind. Es steht derzeit noch nicht fest, wie lange diese Beschränkungen noch gelten werden.

Zurzeit finden die angekündigten Kolloquiumsvorträge online statt.

Sie können sich über den untenstehenden Link über die aktuellen Beschränkungen informieren.

 
11.01.2021 Prof. Dr. Susanne Scheibe, Professor of Lifespan Development and Organizational Behavior, University of Groningen (NL). Titel: „Age and emotions in organizational life: What do face masks have to do with it?“
18.01.2021 apl.-Prof. Dr. rer. nat. Stefan Heim, Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Uniklinik RWTH Aachen. Titel: "If so many are few, how few are many? Studies of the language-cognition interface in the brain"
25.01.2021 Prof. Dr. med. Cornelius Bollheimer, Direktor Medizinische Klinik VI - Altersmedizin, Uniklinik RWTH Aachen - Franziskus. Titel: "Was ist Geriatrie und wie kann die Psychologie dazu beitragen ?"
01.02.2021 Dr. Julia Fluck, Professurvertretung Schulpädagogik und empirische Bildungsforschung, RWTH Aachen University, Institut für Erziehungswissenschaft. Titel: "Formative Messmodelle und mögliche Anwendungen in der psychologischen Testentwicklung"
17.05.2021 Dr. Alexander Meschnig, Berliner Werkstatt für Sozialforschung (BWS) UG. Titel: "Wege psychisch beeinträchtigter Menschen in die EM-Rente u. Rückkehrperspektiven aus der EM-Rente Arbeit"
31.05.2021 Rainer Bäcker, Executive Assessment Partner. Thema: "Agile Führung"
07.06.2021 Prof. Dr. rer. soc. Ute Habel, Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Uniklinik RWTH Aachen. Titel: "Beeinflussende und modulierende Faktoren von Aggression und Impulsivität"
14.06.2021 Prof. Dr. David Antons, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, RWTH Aachen University
28.06.2021 Prof. Dr. Daniel Wentzel, Lehrstuhl für Marketing, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, RWTH Aachen University