Bachelorarbeit am LuF Gesundheitspsychologie

 

Bachelorarbeiten und Vergabeverfahren

Im Rahmen einer Bachelorarbeit am Lehr- und Forschungsgebiet Gesundheitspsychologie können unterschiedliche Themenbereiche bearbeitet werden.

Mögliche Themen sind z.B.:

  1. Planungskompetenz und ausgewählte Korrelate (z.B. im Kontext von Studierenden)
  2. Belastungsfaktoren im Studium („der gesunde Student“)
  3. Inklusion von Menschen mit körperlicher Behinderung bzw. psychischer Erkrankung im Arbeitsleben (z.B. Kommunikation über die Behinderung, Reaktion auf die Behinderung seitens Personaler, Einflussvariablen auf die Wahrnehmung von Menschen mit Behinderung durch Außenstehende)
  4. Relevanz der individuellen Erwerbsbiografie im Berufskontext (z.B. Umgang mit Lücken im Lebenslauf, Bewertung von Lücken im Lebenslauf durch Personaler, Arbeitszeugnisse, bisherige Berufserfahrung, Beschreibung von Lebenswegen)
  5. (Berufliche) Interessen in der beruflichen Rehabilitation
  6. Wege in die Rehabilitation
  7. Spezifische Fragestellungen im Rahmen aktueller Projekte

Unter unserer Anleitung werden Sie auf Basis des jeweiligen Themenbereiches eine empirische Studie unter Berücksichtigung psychologischer Fragestellungen konzipieren, methodisch umsetzen und auswerten.

Bitte beachten Sie bezüglich des Vergabeverfahrens:

Wenn Sie im Wintersemester 2019/20 eine Bachelorarbeit am LuF Gesundheitspsychologie schreiben möchten, senden Sie bitte spätestens bis zum 15.09.2019 eine E-Mail an Jens.Knispel@psych.rwth-aachen.de. Fügen Sie der E-Mail Ihren aktuellen Transcript of Records bei. Bis zum 25.09.2019 teilen wir Ihnen mit, ob Sie den gewünschten Bachelorarbeitsplatz erhalten. Bei positivem Bescheid laden wir Sie dann zu Beginn des Wintersemesters für eine gemeinsame Sitzung ein. Dort findet dann die konkrete Themenvergabe statt.