Studienleistungen im Ausland

 

Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen

Im Ausland erbrachte Studienleistungen können für Ihr Studium grundsätzlich anerkannt werden. Voraussetzung dazu ist, dass hinsichtlich der erworbenen Kompetenzen kein wesentlicher Unterschied zu den Leistungen besteht, die ersetzt werden. Hierbei werden sowohl Inhalt, Umfang als auch Anforderungen betrachtet. Wird eine hinreichende inhaltliche Ähnlichkeit zu einem entsprechenden Modul am Institut für Psychologie festgestellt, können die Leistungen nach dem Absolvieren des Auslandsaufenthalts angerechnet werden.

Learning Agreements

Um eine gewisse Planungssicherheit zu gewährleisten, sollten Studierende vor Antritt Ihres Auslandsaufenthalts die Anerkennung Ihrer angestrebten Kurse an der ausländischen Universität prüfen lassen. Im Falle eines Aufenthalts im Rahmen des ERASMUS+ Austauschprogrammes wird dies beispielsweise über das Verfassen der sogenannten Learning Agreements sichergestellt.

Dieser Vorgang läuft dabei wie folgt ab:

  • Sie füllen das Learning Agreement aus. Dabei geben Sie sowohl die Kurse an, die Sie im Ausland besuchen wollen, als auch die entsprechenden Module, die in Ihrem Studienverlaufsplan vorgesehen sind. Bitte achten Sie dabei darauf, dass eine möglichst eindeutige Zuordnung möglich ist.
  • Der Auslandskoordinator überprüft eine mögliche hinreichende inhaltliche Ähnlichkeit mit den Modulen in Ihrem Studienverlaufsplan.
  • Die Dozenten der betreffenden Module prüfen die hinreichende inhaltliche Ähnlichkeit.
  • Der Antrag wird vom Prüfungsausschuss geprüft.

Anerkennungsverfahren nach dem Auslandsemesters

Erst nach Beendigung des Auslandssemester können die im Ausland erbrachten Leistungen final anerkannt werden. Dies erfolgt ausschließlich über den zuständigen Prüfungsausschuss, bei dem folgende Unterlagen einzureichen sind:

  • Offizielle Bescheinigung (Transcript of Records) der ausländischen Hochschule, aus der die erbrachten Prüfungsleistungen eindeutig hervorgehen
  • Die unterschriebene Gleichwertigkeitsbescheinigung (Learning Agreement) im Falle einer äquivalenten Anerkennung

Notenumrechnung

Die Noten von im Ausland erworbenen Prüfungsleistungen müssen für die Anerkennung an der RWTH Aachen University umgerechnet werden. Hierfür stellt das International Office eine Umrechnungstabelle zur Verfügung.